Die Wombagee als Babyhängematte: Begeisterung für Kind und Eltern


Auch als Hängematte kann die Wombagee in allen drei Varianten genutzt werden. Sanftes Schaukeln und Schwingen in der Hängematte gefällt nicht nur Erwachsenen. Auch Kleinkinder und Babys mögen die leichte, beruhigende Bewegung. Man liegt weich und bequem und hat dennoch alles im Blick, was um einen herum geschieht. Ist es erst einmal daran gewöhnt, wird Ihr Baby immer mehr positive Gefühle mit der Wombagee als Babyhängematte verbinden. Wie das eigene Bettchen oder Mamas und Papas Arm wird es ein Ort der Ruhe und Friedlichkeit. 

Babyhaengematte Wombagee fuer Babys und Kleinkinder

Hängematte für Babys als Stütze im Alltag

Wombagee ist eine Firma aus Berlin, die sich dem Komfort von Babys und Eltern gleichermaßen widmet. Eltern können ihre Schützlinge in der weichen Babyhängematte ablegen ohne Angst haben zu müssen, dass sie herausfallen oder sich verletzen könnten. Die Kinder empfinden in unseren Babyhängematten ein Gefühl der Geborgenheit und Sicherheit. Sie finden für einen Moment Ruhe und Entspannung, ohne von den zahlreichen Einflüssen überfordert zu werden. Unser Ziel ist: Eltern und Kind entlasten, Wohlgefühl vermitteln und dem kind eine liebevolle und sichere Umgebung schaffen.

Die Wombagee Federwiege und Hängematte für Babys unterstützt Sie in unterschiedlichsten Alltagssituationen:

  • Zum Beruhigen: Ist das Baby aufgeregt oder nervös, kann das Liegen und Schwingen in der Babyhängematte wahre Wunder wirken. Auch bei Schreibabys kann die Bewegung der Hängematte beim Beruhigen helfen..
  • Zum Einschlafen: Nicht selten wird das Schaukeln auch als Hilfe beim Einschlafen verwendet. Die Bewegung ist dem Wiegen auf dem Arm sehr ähnlich - nur haben Sie nicht das Problem, das Kind dann noch irgendwo ablegen zu müssen.
  • Für zwischendurch: Sie haben viel zu tun und können das Baby nicht die ganze Zeit auf dem Arm halten, möchten es aber dennoch in Ihrer Nähe haben? Liegt es in der Hängematte, haben Sie es im Blickfeld, können mit ihm reden, ihm ein kleines Spielzeug geben oder erneut zum Schaukeln anschubsen.

Federwiege oder Babyhängematte?

Das Prinzip von Hängematten ist jedem bekannt: Zwei Halterungen und dazwischen ein Stück Stoff, aufgespannt als Liegefläche. Eine Federwiege benötigt stattdessen nur eine einzige Aufhängung mittig über der Wiege. Sie wippt auf und ab statt nach links und rechts zu schaukeln wie die Babyhängematten. Bei Babys muss die Hängematte zwar immer wieder von neuem angestoßen werden, dafür haben größere Kinder den Vorteil, das Tempo beim Schwingen selbst bestimmen zu können.

Und was eignet sich besser für Babys und Kinder? Das lässt sich pauschal nicht beantworten, denn sowohl die Baby-Federwiege als auch die Baby-Hängematte haben Ihre Vorteile. Erstere wird vor allem bei kleinen Babys verwendet, weil diese ein stärkeres Bedürfnis danach haben eng und eingekuschelt zu liegen. In der Hängematte ist das Kind von weniger Stoff umgeben und hat mehr Freiheiten. Größere Kinder haben so mehr Bewegungsfreiheit und die Möglichkeit, selbst in die Babyhängematte ein- und auszusteigen.

Der Wombagee-3in1-Vorteil: Sie müssen sich nicht entscheiden

Sie hätten gern Hängematte und Federwiege für Ihr Kind? Verständlich, denn beide Schwing-Elemente bieten höchsten Komfort. Wir von Wombagee haben unsere Produkte so konzipiert, dass sie ganz einfach von der Hängematte zur Federwiege und wieder zurück bauen können. So begleitet Wombagee Sie und Ihr Kind vom Baby- bis ins Kleinkindalter. Sie profitieren nicht nur von der hohen Funktionalität des Produktes, sondern sparen auch Geld.

Aufgestellte Babyhaengematte mit handelsueblichem Gestell

Ein weiterer Pluspunkt: Nicht nur eine Hängematte lässt sich aus der Federwiege formen, auch zum bequemen Hängesessel ist sie in nur wenigen Handgriffen montiert. In einer komfortablen Sitzposition kann Ihr Kind Bücher anschauen, Spiele spielen oder einfach nur “rumlümmeln”.

Wombagee reist mit: Schnell ab- und aufbauen

Sie fahren in den Urlaub oder zu einer Feier - die Hängematte muss aber unbedingt mit? Intelligente Gestelle ermöglichen es, dass die Baby-Hängematte-Federwiege-Hängesessel-Konstruktion mit ins Gepäck kommt.

Kinder in der Babyhaengematte liegend

Mithilfe von einem handelsüblichen Gestell oder auch Türrahmenklammern können Sie die Liege- und Sitzmöglichkeit für Ihr Kind schnell und dennoch sicher vor Ort montieren. Auch im Außenbereich können Sie die Babyhängematten ganz einfach zwischen zwei Bäumen, Pfeilern oder an einem Gestell anbringen. Die Modelle Classic und Giant sind zudem für den Transport einrollbar. Ob draußen oder drinnen: Wir bitten Sie stets, die sachgemäße und sichere Montage der Babyhängematte zu überprüfen, bevor Sie Ihr Kind hineinlegen.


Gesundheitliche Vorteile der Babyhängematte

Baby schlafend in der Baby-Haengematte

 

 

 

 

Neben dem leichten Schaukeln, welches Babys als angenehm empfinden und sie beruhigt, ist die Hängematte ein optimaler Liegeplatz. Wichtige Punkte wie Hüfte und Kopf werden gestützt, während die Bewegungsfreiheit von Armen und Beinen gewährleistet wird. Zudem wird der Kopf nicht deformiert, wie es bei harten Liegeflächen der Fall ist. Die eingeschobene Matratze ist stabil genug und gibt dennoch nach, sodass das Baby darin mit einem leicht gerundeten Rücken gestützt liegt. So fördert die Babyhängematte die langsame Anpassung von Rücken und Wirbelsäule an die typische S-Form.

Für’s Baby das Beste: Unsere Materialien

Um ein Maximum an Bequemlichkeit zu erreichen, bestehen unsere Hängematten komplett aus Stoff. Das strapazierfähige Außenmaterial besteht (je nach Modell) aus 85-100 % Baumwolle. Das Innenmaterial überzeugt modell-unabhängig mit 100 % GOTS-zertifiziertem Baumwollstoff. Der Global Organic Textile Standard (GOTS) ist das Zeichen dafür, dass die Wombagee Hängematten im Rahmen einer ökologischen und sozial verantwortlichen Textilproduktion entstanden sind. Dazu gehört unter anderem die Verwendung biologisch erzeugter, natürlicher Rohstoffe.

 

Qualitaetsgepruefte Materialien der Baby-Haengematte

 

Die innenliegende Matratze wird aus hochwertigem HR Kaltschaum gefertigt, der geprüft und für den Einsatz bei Baby-Matratzen geeignet ist. Für die festen Bestandteile wurden ebenfalls hochwertige und strapazierfähige Materialien ausgewählt: Robuster Edelstahl für Feder, Kette und Karabiner sowie geschliffenes, unbehandeltes Buchenholz für Steg und Streben. Auch bei hoher Belastung glänzen die verwendeten Bestandteile durch eine lange Haltbarkeit.

Wombagee wächst mit: Modelle und Größen

Alle Wombagee Federwiegen lassen sich auch zu Hängematten umwandeln. Falls Sie noch Zubehör wie einen Sonnen- und Insektenschutz oder weitere Aufhängungen benötigen, finden Sie diese ebenfalls in unserem Onlineshop. Um eine höchstmögliche Stufe an Sicherheit und Komfort zu gewährleisten, berücksichtigen Sie bei Ihrer Auswahl bitte die empfohlenen Gewichtsangaben:

  • Wombagee Basic: Belastung als Hängematte: 0-20 kg (als Federwiege: 0-15 kg), ab Geburt bis ca. 4-5 Jahre
  • Wombagee Classic: Belastung als Hängematte: 0-20 kg (als Federwiege: 0-15 kg), ab Geburt bis ca. 4-5 Jahre
  • Wombagee Giant: Belastung als Hängematte: 3-20 kg (als Federwiege: 3-20 kg), ab 3 Monaten bis ca. 5-6 Jahre
Babyhaengematte als Ort der Erholung und Entspannung

Sie haben noch Fragen zu unserem Produkt im Allgemeinen oder zu einem speziellen Artikel? Viele Informationen, auch zu Preis, Bestellung und Versand, finden Sie in unserem FAQ- und Service-Bereich. Oft werden auch die Bewertungen unserer verifizierten Käufer als hilfreich empfunden. Schauen Sie sich gern um und entdecken Sie Wombagee!